Über Bernhard Demel

Mein Name ist Bernhard Demel, ich bin Diplom-Umweltwissenschaftler und habe an der Universität Essen Ökologie studiert. Meine Studienschwerpunkte lagen im Bereich Botanik und Geologie; als Diplomarbeit erstellte ich eine Vegetationskartierung. Nach meinem Studium verschlug es mich zuerst in den Bereich Landschaftsplanung und dann immer stärker in die Natur- und Umweltbildung. Auch in meiner Freizeit und ehrenamtlich setze ich mich für Natur und Umwelt ein – u.a. beim NABU, bei der DGfM und eben beim BV-Umwelt. Mein ausführliches Profil findet sich im Forum „Mitgliedervorstellung“!

Vorankündigung:

Vorankündigung:

Tagung zum Thema Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit

incl. Mitgliederversammlung des BV-Umwelt
und EhemaligenTreff Ökologen der Uni Essen

Nicht nur gesellschaftlich werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus, auch für den BV Umwelt:

Nach fünf Jahren planen wir am Tage unserer Mitgliederversammlung wieder einmal zwei weitere große Ereignisse:

Zum einen eine öffentliche Tagung zum Thema Ressourcenaschutz und Nachhaltigkeit, zu der einige regionale und nationale Größen der Szene als Referenten angefragt werden, zum anderen einen EhemaligenTreff der Absolventen, Mitarbeiter und sonstigen Angehörigen der ehemaligen Studiengänge Ökologie (Integriert und Zusatz) der damaligen universität Essen. Termin und Orst sind bereits festgelegt:

Datum: 10. September 2022

Ort: Ev. Studierendenzentrum „Die BRÜCKE“
Campus Essen der Universität Duisburg-Essen

Die Tagung wird vermutlich von 10 bis ca. 15:30 dauern und auch per Video-Livestream übertragen werden, um an der Anreise Verhinderten eine Teilnahme zu ermöglichen. Nach der darauffolgenden MV soll ab dem frühen Abend der Ehemaligentreff stattfinden. Der genauere Tagungsablauf, Anmeldeformalia, TN-Gebühren (für Mitglieder selbstverständlich vergünstigt) usw. stehen im Augenblick noch nicht fest.

Wir bitten, den Termin schon einmal vorzumerken!

Mitgliederversammlung des BV-Umwelt 2021

Da zum entscheidenden Zeitpunkt unsere Webseite offline gestellt werden mußte, war es uns natürlich nicht möglich, unsere Mitgliederversammlung des Jahres 2021 online anzukündigen.

Unsere Mitglieder sind auf dem verbandsüblichen Wege per E-Mail über die MV informiert und fristgerecht eingeladen worden.

Da coronabedingt ohnehin keine Präsenzveranstaltung mit Rahmenprogramm abgehalten werden konnte, entstand jedoch kein weiterer „Schaden“.

Unsere MV fand nach entsprechender Vorbereitung statt am

6. November 2021

über unseren Online-Videokonferenzkanal auf jit.si

Das Protokoll wurde an unsere Mitglieder mit dem Newsletter zum Jahresrückblick 2021 versandt und wird im Mitgliederbereich (Forenbereich) zum Download bereitgestellt, sobald wir diesen wieder online stellen können.

Ökologische Exkursion des BV-Umwelt zu den Schluchtwäldern der Lenne in Nachrodt-Wiblingwerde am 18.09.2021

Unter der Leitung von Diplom-Umweltwissenschaftler Jörg Drewenskus, dem 2. Vorsitzenden, führte der Berufsverband Umweltwissenschaften für alle Umwelt- und Naturinteressierten am Samstag, den 18.09.2021, eine ökologische Exkursion zu den Schluchtwäldern der Lenne in Nachrodt-Wiblingwerde (Märkischer Kreis) an der Dümplerleie, südlich von Iserlohn-Letmathe, durch.

Die Lenneschleife an der Dümplerleie

Weiterlesen

Aktivitäten des BV-Umwelt im „Corona-Jahr“ 2021

Da die Verwicklungen der Corona-Pandemie natürlich auch vor dem BV-Umwelt nicht haltgemacht haben, war es auch uns im Jahr 2021 lange Zeit nicht möglich, verbindliche Planungen für Veranstaltungen etc. vorzunehmen.

Hinzu kamen die a.a.O. dargestellten Umstände der Offline-Stellung unserer Webseite, was unsere Außenwirkung natürlich einige Zeit auf Null setzte.

Zudem hatten einige – alle bekanntermaßen nur ehrenamtlich aktive – maßgebliche Verantwortlichen des BV-Umwelt im Jahr 2021 viele Strapazen durch unabdingbare private Angelegenheiten, was die zeitlichen wie geistigen Kapazitäten für die Verbandsarbeit stark einschränkte.

Trotzdem sind wir nicht untätig geblieben – das Webseiten- und Serverproblem wurde gelöst, die MV vorbereitet und eine öffentliche Exkursion durchgeführt (s. dort).

Für 2022 sind – so es die Corona-Lage zulässt – wieder Veranstaltungen vorgesehen, darunter (am Tage unserer Mitgliederversammlung) eine öffentliche Tagung zum Thema Nachhaltigkeit in Verbindung mit einem „Studiengang-Ökologie-Absoventen-der-Uni-Essen-Ehemaligen-Treffen“.

Ein Termin steht auch bereits fest: geplant ist, die Tagung am

10. September 2022

in Essen abzuhalten.

Wir sind wieder online!

 

Wir sind wieder online!

Dank des unermüdlichen Einsatzes unseres Webmasters konnte die Webseite des Berufsverbandes Umweltwissenschaften e.V. wieder online gehen. Unserem Webmaster war dank seiner versierten Kenntnisse vor einiger Zeit eine gravierende Sicherheitslücke in unserem Content-Management-System und unserer Foren-Software aufgefallen, die ein sofortiges Vom-Netz-Nehmen der Webseite unabdingbar machte.

Für das längerfristige Offline-Gehen möchten wir uns hiermit in aller Form entschuldigen!

Glücklicherweise konnte unser Webmaster eine Lösung finden und die Homepage bzw. die zugrundeliegenden Daten auf einen neuen Server migrieren – erfreulicherweise auch völlig ohne Datenverlust. All unser Einsatz beim BV-Umwelt erfolgt ja bekanntlich rein ehrenamtlich; einen ganz herzlichen Dank daher an dieser Stelle nochmals an unseren Webmaster für seinen unaufhörlichen Einsatz! Wir sind froh, dass die Umstellung so reibungslos gelungen ist.

Lediglich an der Lösung für unsere Forensoftware muß noch gearbeitet werden, weshalb ein Einloggen für die Mitglieder derzeit noch nicht möglich ist.

Wir arbeiten daran!

(Wir wollen positiv denken – und „negativ“ bleiben!)

 

 

Einladung zur (Online-)Mitgliederversammlung am 08.11.2020

Im Zeichen der Corona-Krise findet die diesjährige Mitgliederversammlung des BV-Umwelt primär als Online-Versammlung statt.

Als Termin wurde

Sonntag, der 08. November 2020,

um 15:00 Uhr

festgelegt. Ein Rahmenprogramm findet aus verständlichen Gründen in diesem Jahr nicht statt.

Die Veranstaltung ist auf etwa eine Stunde veranschlagt und wird über ein Online-Videokonferenz-Portal stattfinden. Wir würden uns trotz der Umstände über eine zahlreiche Teilnahme freuen und hoffen auf eine baldige Rückkehr zur Normalität.

Den Mitgliedern ist die Einladung samt Tagesordnung bereits per Mail zugegangen. Die Dokumente sind auch im Internen Bereich einsehbar.

Herzliche Einladung: Ökologische Exkursion zur renaturierten Emscher am 26.09.2020

Nachdem die Lockerungen der Corona-Schutzverordnung es wieder möglich machen, wollen auch wie wieder ins Verbandsleben einsteigen und Veranstaltungen abieten.

Deshalb wollen wir alle an Natur und Umwelt Interessierten am

Samstag, den 26.09.2020 um 15 Uhr herzlich zu einer

Ökologischen Exkursion an die Renaturierte Emscher

in Dortmund-Mengede/Stadtgrenze Castrop-Rauxel,

unter Leitung unseres 2. Vorsitzenden, Dipl.-Umweltwiss. Jörg Drewenskus,

einladen.

Die Emscher war 100 Jahre lang der offene Abwasserkanal des Ruhrgebietes. Seit 1992 wurde mit dem Umbau und der Renaturierung des Emschersystems begonnen. Einen in den letzten Jahren ökologisch aufgewerteten Abschnitt wollen wir uns auf der Wanderung anschauen. Sie wird etwa drei Stunden dauern.

Der Treffpunkt sowie die coronabedingten Anmeldemodalitäten sind dem Anhang zu entnehmen. Ebenso müssen die aktuellen Bedingungen der Coronaschutz-Verordnung eingehalten werden. Man beachte hierzu bitte den zweiten Anhang.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine baldige Kontaktaufnahme!

BV_Umwelt_Emscher_Exkursion_2020_09_26

BV_Umwelt_Corona_Regeln

Trotz Corona – es geht weiter!

Liebe Mitglieder und Interessenten des BV-Umwelt,

jedem ist bekannt, dass die Corona-Epidemie das öffentliche Leben lange Zeit lahmlegte und auch heute noch massiv einschränkt. Auch der BV-Umwelt musste seine Pläne für das laufende Jahr daher weitestgehend ad acta legen und umdisponieren. Aus diesem Grunde haben wir auch lange Zeit nichts von uns hören lassen.

Nach den Lockerungen der letzten Zeit wollen aber nun auch wir – im Rahmen der Vorgaben der jeweils aktuellen Corona-Schutzverordnung – wieder in das Verbandsleben einsteigen und Veranstaltungen anbieten.

Beginnen wollen wir am Samstag, den 26.09.2020 mit einer Ökologischen Exkursion an die Renaturierte Emscher in Dortmund-Mengede/Stadtgrenze Castrop-Rauxel, unter Leitung unseres 2. Vorsitzenden, Dipl.-Umweltwiss. Jörg Drewenskus. Siehe hierzu der oberhalb eingefügte Post.

Aber auch sonst sind wir nicht untätig gewesen. So haben wir die Homepage weiter umgebaut und aktualisiert (s. z.B. https://www.bv-umwelt.de/berufsverband/ziele/) und v.a. im Forumsbereich, für den eine Anmeldung notwendig ist, eine Möglichkeit geschaffen, sich über Profile einander vorzustellen, um sich kennenzulernen und zu vernetzen. Hierzu wird in Kürze noch detailierter informiert werden.

Was sonst noch neu ist: wir haben uns entschlossen, die seither als „Infomails“ titulierten Rundschreiben in „Newsletter“ umzubenennen – dies trifft den allgemeinen Sprachgebrauch besser – und den seitherigen, einmal jährlich erscheinenden „Newsletter“ in „Jahresrückblick“ umzubenennen. Auch dieser ist coronabedingt in diesem Jahr noch nicht erschienen, was hoffentlich auf Verständnis stößt – wir werden dies in Kürze nachholen.

Bericht Klimakonferenz „Gemeinsam für Stadtwandel“, 16.02.2020, Essen

Auf Initiative der lokalen Plattform für Klima und Nachhaltigkeit fand am 16. Februar in der historischen Location der Zeche Carl in Essen die erste Essener Klimakonferenz statt.

Weiterlesen

Bericht Neujahrsempfang des RUTE am 02.02.2020

Nachdem der Runde UmweltTisch Essen (RUTE) im Vorjahr am alljährlichen Neujahrsempfang im größeren Stil sein 25jähriges Jubiläum begangen hatte, fand das Treffen dieses Mal wieder in gewohnterem Rahmen statt. Trotzdem war es mindestens so gut besucht wie im Vorjahr, da, wenn auch einige „offizielle“ Teilnehmer ihr Kommen abgesagt hatten, zum ersten Mal auch eine große Zahl an Aktiven aus den neuen Gruppen wie Fridays for Future , Parents for Future, RadEntscheid Essen usw. anwesend waren.

Weiterlesen